Saturday, February 27

WARUM SIND ZIMMERPFLANZEN GUT FÜR IHRE GESUNDHEIT?

Pinterest LinkedIn Tumblr +

Wenn Sie in den Laden gehen, um ein paar schöne Zimmerpflanzen zu kaufen, tun Sie das wahrscheinlich, weil Sie Ihr Haus schön dekorieren wollen. Aber neben der Tatsache, dass Zimmerpflanzen eine schöne Ergänzung zu Ihrer Einrichtung sind, haben sie noch einen weiteren Vorteil. Sie sind auch gut für Ihre Gesundheit. Es gibt viele verschiedene Gründe, warum Zimmerpflanzen so gut sind, wir haben sie für Sie aufgelistet.

Ein gesundes Raumklima
Pflanzen verbessern das Raumklima in Ihrem Haus. So können Sie sauberere Luft einatmen, was gut für Ihre Gesundheit ist. Die Pflanzen wandeln Kohlendioxid in Sauerstoff um. Die Menschen machen es genau umgekehrt, so dass nach einer Weile zu viel Kohlendioxid und zu wenig Sauerstoff vorhanden ist. Natürlich gibt es noch andere Dinge, die Sie tun können, um das Raumklima zu verbessern, aber der Kauf von Zimmerpflanzen ist ein sehr schneller und einfacher Weg, dies zu erreichen!

Bessere Konzentration
Bessere Konzentration durch Zimmerpflanzen? Ja, das ist wirklich so. Das liegt auch daran, dass die Luft, die Sie atmen, von besserer Qualität ist. Sie können sich nicht nur besser konzentrieren, sondern sind auch produktiver. Es gibt mehrere Unternehmen, die fest daran glauben und so das gesamte Büro mit verschiedenen Arten von Anlagen füllen. Es stellt sich sogar heraus, dass Konzentration und Produktivität um 20% steigen können!

Sie sind weniger wahrscheinlich krank
Zimmerpflanzen sind daher gut geeignet, die Luft im Haus zu reinigen. Das ist unglaublich wichtig. Verschmutzte Luft macht schneller krank. Das liegt daran, dass Ihr Widerstand viel geringer ist, wenn Sie den ganzen Tag lang verschmutzte Luft einatmen. Bakterien und Schimmelpilze können in Räumen, die warm, feucht und verschmutzt sind, viel besser überleben. Darüber hinaus bekommt man auch Beschwerden wie Kopfschmerzen viel schneller, wenn man längere Zeit verschmutzte Luft einatmet.

Weniger Probleme mit Beschwerden
Die Zimmerpflanzen sorgen nicht nur dafür, dass Sie nicht so schnell krank werden, sondern auch dafür, dass Sie nicht so leicht lästige Beschwerden wie eine trockene Haut oder eine trockene Kehle bekommen. Diese Beschwerden werden u.a. durch eine zu hohe Luftfeuchtigkeit verursacht. Durch Zimmerpflanzen sinkt die Luftfeuchtigkeit, im Durchschnitt um etwa 10%. Pflanzen nehmen Wasser über die Wurzeln auf und verdunsten dann über die Blätter.

Share.

Leave A Reply